Elektroneurographie (ENG)

Elektroneurographie (ENG)

Mit der Elektroneurographie (ENG) können Nervenschäden an Extremitäten untersucht werden. Dabei kann es sich sowohl um die Schäden einzelner Nerven (zum Beispiel bei Unfallverletzungen) als auch um allgemeine Nervenschädigungen handeln. Nervenschäden und Engpass-Syndrome wie zum Beispiel das Karpaltunnelsyndrom können durch z.B. durch Diabetes mellitus, Schwagerschaft oder konstitutionelle Enge des Karpalkanals verursacht werden.